Online-Seminar - Logopädie bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Datum Start
21.01.2023
Datum Ende
21.01.2023
Zeiten:
Sa. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Behinderung / Kommunikation
Kursnummer
SW-2301-O
Gebühr
225 €
Freie Plätze
verfügbar
Art
ONLINE
Viele Kinder mit einer Behinderung (z.B. Downsyndrom, Autismus-Spektrum-Störung, Cerebrale Bewegungsstörung) weisen erhebliche Verzögerungen der sprachlichen Entwicklung auf. Oft sind schon basale Formen der Interaktion und Kommunikation mit den Eltern und engsten Bezugspersonen erschwert.

Das primäre Ziel der Sprachtherapie liegt in der Anbahnung der verbalen Sprache. Wenn angenommen werden muss, dass sich die verbale Sprache nur sehr langsam entwickelt, müssen alternative Kommunikationsformen erarbeitet werden.

Anhand von Fallbeispielen aus dem Praxisalltag werden erste Schritte in die UnterstützteKommunikation (UK) aufgezeigt. Indem UK ergänzend bzw. unterstützend zu bewährten Therapie-Methoden eingesetzt wird, können auch Kinder mit schweren Spracherwerbsstörungen davon profitieren. UK macht vieles leichter, auch den Umgang mit herausforderndem Verhalten.

Unterrichtsinhalte:

  • Kommunikation einschätzen und unterstützen
  • Kommunikationsaufbau mittels UK (Gebärden, PECS, Talker)
  • Sprachanbahnung mit Lautgesten
  • Sprachförderung mit UK (Modelling)
  • Umgebungsgestaltung
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten und Regulation von Emotionen
  • Elternanleitung und Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Schneebeli, Claudia

/images/dozenten/Schneebeli, Claudia
2006 Diplom in Logopädie an der Hochschule für Heilpädagogik Zürich. Erste Erfahrungen im Bereich der Unterstützten Kommunikation sammelte sie an der Schule für Gehör und Sprache Zürich. Anschliessend arbeitete sie im Kinderspital Zürich vorwiegend diagnostisch. Seit 2012 in eigener Praxis tätig mit Spezialisierung in Unterstützter Kommunikation, Sprachanbahnung sowie in Ess- und Trinktherapie. Frau Schneebeli hält regelmässig Vorträge und engagiert sich im Vorstand des UK-Netzwerks Zürich.