Akzentmethode® - Modul 1 und 2 - kompakt

/images/dozenten/Prof. Dr. Stier, Karl-Heinz

Prof. Dr. Stier, Karl-Heinz

Sein Werdegang:

  • Therapiewissenschaftler M.Sc., Logopäde B. A.; Lehrtherapeut Akzentmethode. Ausbildung zum Logopäden von 1985 bis 1988.
  • Bis 1991 Logopäde an der Phoniatrischen Ambulanz, Uni Ulm.
  • Seit 1991 eigene logopädische Praxis in Blaubeuren.
  • 2002 Ausbildung zum Lehrtherapeut für die Akzentmethode bei Dr. Kirsten Thyme-Frøkjær und Prof. Børge Frøkjær-Jensen. Kurse und Vorträge in der Akzentmethode und der objektiven Stimmanalyse. Durchführung von Stimmtrainings-Seminaren für Berufssprecher.
  • 2002 Logopädischer Berater bei HABA.
  • 2009 LRS-Therapeut beim LRA Alb-Donau-Kreis.
  • 2007 Bachelor of Art Logopädie (B.A.), Europa Fachhochschule Fresenius.
  • 2010 Master of Science Therapiewissenschaften (M.Sc.), HS Fresenius Idstein.
  • 2011 Zertifikat Lehrlogopäde (dbl).
  • Seit 2011 Lehrbeauftragter für Stimme (Akzentmethode) und Stottern: PH Reutlingen und Ludwigsburg, HS Fresenius Idstein, HSG Bochum, Akademie für Gesundheitsberufe Ulm, Uni-Bielefeld.
  • 2014 Zert. Stottertherapeut (ivs).
  • 2015 Zert. LSVT LOUD Therapeut. 2015 Berufung zum Professor für Therapiewissenschaften Schwerpunkt Logopädie (SRH Gera, Campus Stuttgart und Heidelberg).
  • Datum Start
    09.10.2023
    Datum Ende
    11.10.2023
    Zeiten:
    Mo. 09:00 - 18:15
    Di. 09:00 - 18:15
    Mi. 09:00 - 18:15
    Fortbildungspunkte
    30
    Unterrichtseinheiten
    30
    Fachbereich:
    Stimme
    Kategorie:
    -
    Kursnummer
    SKH-2310
    Gebühr
    590 €
    Freie Plätze
    verfügbar

    Die Akzentmethode® ist eine dynamische und rationelle Stimm- und Sprechtherapie, die Konzentration, Atmung, Phonation, Artikulation, Akzentuierung, Rhythmus und Körperbewegungen koordiniert. Sie ist bei Sprechstörungen, besonders bei Stimmstörungen und Stottern effektiv anwendbar. Der Gründer ist Prof. Svend Smith. Dr. Kirsten Thyme-Frøkjær und Prof. Dr. Børge Frøkjær-Jensen haben beide mehr als 30 Jahre mit der Akzentmethode, und davon 20 Jahre mit Svend Smith zusammengearbeitet.

    Das Ziel des Sprech- und Stimmtrainings ist es, die optimalen Ausdrucksmöglichkeiten zu erarbeiten und einwandfreie Sprech- und Stimmfunktionen zu erreichen, indem eine perfekte dynamische Balance zwischen dem subglottalen Anblasedruck und den glottalen Aktivitäten herrscht, welche die akustische Flexibilität der Stimme beeinflussen. Das Resultat ist ein volles Timbre und somit ein angenehmer Stimmklang und eine gute Verständlichkeit.

    Empfohlene Literatur: Thyme-Frøkjaer, K., Frøkjær-Jensen, B. (2007). Die Akzentmethode (2. Aufl.). Idstein: Schulz-Kirchner-Verlag.