LoMo - Dysarthrie bei Kindern

/images/dozenten/Haas, Elisabet

Haas, Elisabet

Die Dozentin absolvierte das Bachelor- sowie Masterstudium der Sprachtherapie an der Universität München (2010-2015). Studienbegleitend arbeitete sie als Sprachtherapeutin in einer Praxis sowie im Integrationszentrum für Cerebralparesen München mit mehrfachbehinderten Kindern und Erwachsenen, wo sie auch aktuell noch tätig ist. Seit Juni 2017 promoviert sie in der EKN zum Thema kindliche Dysarthrien.
Datum Start
10.10.2022
Datum Ende
10.10.2022
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Artikulation
Kursnummer
SH-2210-O
Gebühr
55 €
Freie Plätze
verfügbar
Kinder mit neurologischen Grunderkrankungen haben häufig Dysarthrien. Jedoch ist über das Störungsbild im Kindesalter bislang wenig bekannt. Es stehen kaum spezifische Methoden für die Diagnostik und Behandlung kindlicher Dysarthrien zur Verfügung. Die Fortbildung geht auf Grundlagen und Möglichkeiten für die klinische Versorgung ein und stellt ein neues Testverfahren vor (BoDyS-KiD).