Online-Seminar - Rundumschlag durch die Störungsbilder: Anregungen für den Einsatz der Videotherapie im logopädischen Alltag

Datum Start
21.04.2023
Datum Ende
21.04.2023
Zeiten:
Fr. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Sonderthemen
Kategorie:
-
Kursnummer
RD-2304-O
Gebühr
210 €
Freie Plätze
verfügbar
Art
ONLINE
Es war ein spannender Weg. Im Januar 2020 hätte keine(r) von uns gedacht, dass in absehbarer Zeit Videobehandlung in der Logopädie eine realistische Option sein könnte.

Seit März 2020 habe ich weit über 1500 Behandlungen über das Videoformat durchgeführt. Meine Erfahrung in folgenden Störungsbildern teile ich gerne mit euch:

  • MFT
  • Dysphonie
  • Dysarthrophonie
  • Aphasie
  • Sprechapraxie
  • Dysphagie!

In diesem Seminar möchte ich einerseits Erfahrungen teilen, dann aber auch Anregungen geben und ganz konkret Vorgehen demonstrieren und gemeinsam in Kleingruppen üben.

Es geht um Videotherapie. Dafür eignet sich das Format einer Onlinefortbildung ganz hervorragend.

Roos, Dina

/images/dozenten/Roos, Dina
Ihr Werdegang:

1997-2000 Ausbildung zur Logopädin; Saarbrücken. Anstellung in freier Praxis, später neurologische Reha in Waldbronn. Spezialisierung auf Dysphagien. 2002-2006 Mutterschutz in Chicago. In dieser Zeit Fortbildungen u.a. bei Dr. Jeri A. Logemann. 2006-2009 Freiberuflichkeit in München. Seit 2009 selbständig in eigener Praxis (www.therapie-unterfoehring.de). Schwerpunkt der Praxis ist die Behandlung neurologischer und onkologischer Dysphagien im Hausbesuch mit und ohne Trachealkanüle, sowie die Behandlung nach LSVT®LOUD. Seit 2015 Übersetzung dt-engl. für LSVT Global.