Online-Seminar - "Würzburger orthografisches Training (WorT)": Ein Diagnose- und Förderprogramm für rechtschreibschwache Schüler/innen

/images/dozenten/Dr. Küspert, Petra

Dr. Küspert, Petra

Dr. Petra Küspert

Jahrgang 1962, Diplom-Psychologin, ist langjähriges Mitglied der Forschergruppe von Prof. Dr. Wolfgang Schneider und Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie der Universität Würzburg. Daneben arbeitet sie am Würzburger Institut für Lernförderung im therapeutischen Bereich bei Legasthenie, Dyskalkulie und Aufmerksamkeitsstörungen und hält Fortbildungen für Erzieherinnen und Lehrkräfte.

Datum Start
20.03.2023
Datum Ende
21.03.2023
Zeiten:
Mo. 09:00 - 12:15
Di. 09:00 - 12:15
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Wahrnehmungs- und Lernstörungen
Kursnummer
KP-2303-O
Gebühr
210 €
Freie Plätze
verfügbar

Kombipreis für alle drei Seminare von Frau Dr. Küspert: 610€!

Dieses Trainingsprogramm wurde entwickelt, um der Förderung rechtschreibschwacher Kinder einen „roten Faden“ zu geben; somit stellt es auch für lerntherapeutisch weniger erfahrene Fachkräfte eine solide Förderkonzeption dar.Das Programm enthält in Form von Modulen Übungen zu 13 Phänomenbereichen der Rechtschreibung. Jedes Modul beinhaltet verschiedene Teilqualifikationen und eine dreiteilige Gliederung der Übungen nach den Schwierigkeitsgraden „leicht“, „mittel“ und „schwer“.

  • Zu Beginn jedes Moduls wird eine Diagnostik der individuellen Schwierigkeiten vorgenommen, so dass die Therapeuten das Trainingsmaterial individuell für einzelne Kinder auswählen können.
  • Ein kurzer Test zum Abschluss jedes Moduls zeigt, ob ein Trainingserfolg erzielt werden konnte. Die Entwicklung, der Aufbau und der praktische Einsatz des Förderprogramms WorT werden vorgestellt.