Online-Seminar - Spezifische Diagnostik und Therapie bei zweisprachigen Kindern

Datum Start
14.06.2024
Datum Ende
14.06.2024
Zeiten:
Fr. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
-
Kursnummer
JC-2406-O
Gebühr
215 €
Freie Plätze
verfügbar
Art
ONLINE
Diagnostik und Therapie bei zweisprachig aufwachsenden Kindern stellt die Logopädin, den Logopäden vor große Herausforderungen. Die Sprachdiagnostik muss mit Aufenthaltsdauer, Inputzeiten und muttersprachlichen Kenntnissen korreliert werden. Ein zufriedenstellender Kontakt zu den Eltern ist erforderlich, auch bei Sprachbarrieren, zudem sollte die Therapie störungsspezifisch erfolgen.

Anhand eines zweisprachigen Laut- und Wortschatzbefundes wird der Wortschatz und die Artikulation beider Sprachen verglichen. Diese Diagnostik kann auch bei Kindern durchgeführt werden, deren Eltern nur wenig, oder kein Deutsch sprechen. Durch den Sprachenvergleich und anamnestische Hinweise ist es möglich, das Störungsbild und die passenden Therapieschritte zu planen. Das therapeutische Vorgehen ist kleinschrittig aufgebaut und auf die spezifischen Probleme der zweisprachigen Kinder abgestimmt. Für die Elternberatung steht ein Tool zur Verfügung, das auch bei geringen Sprachkenntnissen der Eltern das Beratungsziel zu vermitteln hilft.

Claudia Jenny

/images/dozenten/Jenny, Claudia
Claudia Jenny ist freiberufliche Logopädin B.A. in Wangen im Allgäu in eigener Praxis. Ihre berufliche Expertise besteht im Bereich der kindlichen Zweisprachigkeit. Als Erzieherin konnte sie praktische Erfahrungen mit zweisprachigen Kindern sammeln, als Logopädin entwickelte sie eine spezifische Diagnostik und Therapie für sprachauffällige zweisprachige Kinder. Sie ist Autorin des Buchs „Diagnostik und Elternberatung bei zweisprachigen Kindern“.