LoMo - Die Behandlung der peripheren Fazialisparese in 3 Schritten: passive Massnahmen, aktive Massnahmen und Abbau von Synkinesie oder Hypertonus

Datum Start
24.01.2022
Datum Ende
24.01.2022
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Neurologie
Kategorie:
Spezielle Störungsbilder
Kursnummer
HS-2201-O
Gebühr
55 €
Praktische Anleitung zur Beratung der Patienten und zur Behandlung von peripheren Fazialisparesen in der Phase der Paralyse, der Parese und der Defektheilung. Das Vorgehen orientiert sich an evidenzbasiertem Vorgehen des Neuromuscular Retrainings nach Diels und Mime Therapy nach Beurskens.

MSc Hotzenköcherle, Sabina

/images/dozenten/MSc Hotzenköcherle, Sabina
MSc Sabina Hotzenköcherle

erwarb das Diplom in Logopädie 1996 an der Hochschule für Heilpädagogik Zürich. An der HNO-Klinik des Universitätsspitals Zürich bildete sich zur diplomierten Klinischen Logopädin weiter. Seit 2002 arbeitet sie in eigener Praxis für erwachsene Patienten. Sie hält Vorträge und Seminare, unterrichtet und ist Autorin von Fachbeiträgen und Büchern. 2011 schloss sie ihren Master-Studiengang mit einer Arbeit zu Lebensqualität bei Schluckstörung ab.