Pilates meets Logopädie - Interdisziiplinäre Arbeit an Körper & Sprache und Stimme

Datum Start
16.10.2022
Datum Ende
16.10.2022
Zeiten:
So. 10:00 - 17:30
Fortbildungspunkte
8
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Stimme
Kategorie:
-
Kursnummer
HC-2210
Gebühr
205 €
„Pilates meats Logopädie“ ist ein ganzheitliches Training für Körper und Geist, welches die Grundlagen für eine alltagsorientierte Therapie von Sprech-, Stimm- und Atemstörungen schafft.Die intensive Arbeit an Beckenboden, Korsettmuskel, Zwerchfell und der Rückenmuskulatur sorgt für körperliche Aufrichtung und geistige Gelassenheit. Ein besonderes Augenmerk gilt hierbei der Körpermitte. Durch gezieltes Training der Tiefenmuskulatur aktivierst du dein Kraftzentrum – dein Powerhouse.

„Pilates meats Logopädie“ fördert deine Wahrnehmung, verbessert deine Körperhaltung, lehrt dich verschiedene Atemtechniken anzuwenden und trainiert mit dir fließende Bewegungsabläufe, die leicht in den Alltag übernommen und so gefestigt werden können. Mit dieser Basis nimmst du positiven Einfluss auf deine Körpersprache, deinen Stimmeinsatz, wie auch auf deine Sprechintention und erzielst schnell Erfolge.

Cornelia Haase wurde zu diesem Konzept durch die Arbeit in einem transdisziplinären Team der teilhabeorientieren Therapie inspiriert. Übertrage diesen ganzheitlichen Ansatz in deinen eigenen Alltag und nutze ihn, um den Grundstock für eine erfolgreiche, ganzheitliche Therapie zu legen.

Haase, Cornelia

/images/dozenten/Haase, Cornelia
Cornelia Haase

ist Psycho- und Neurolinguistin. Sie therapiert stark teilhabeorientiert entwicklungsbedingte und erworbene Störungsbilder und richtet ihren Fokus zunehmend auf die alltagsnahe Therapie. Zudem integriert sie Pilates in ganzheitliche und transdisziplinäre Trainings sowie in die Therapie von Sprech-, Stimm-, und Atemstörungen. Cornelia Haase ist als Sprachtherapeutin, Pilates- und Faszientrainerin, wie auch als Dozentin tätig.