Online-Seminar -Die Systemische Mutismus-Therapie® (SYMUT®) nach Dr. Boris Hartmann: Wenn alle helfen das Schweigen zu überwinden

Datum Start
04.11.2022
Datum Ende
19.11.2022
Zeiten:
Fr. 09:00 - 12:15
Sa. 09:00 - 12:15
Fr. 09:00 - 12:15
Sa. 09:00 - 12:15
Fortbildungspunkte
8
Unterrichtseinheiten
16
Fachbereich:
Stottern/Mutismus/Poltern
Kategorie:
-
Kursnummer
FP-2211-O
Gebühr
330 €

Komplettpreis: ist nur mit Teil 2 am 18.-19.11.2022 buchbar

Die Anamnesen mutistischer Kinder, Jugendlicher und Erwachsener verweisen immer noch auf Jahre zahlreicher Therapieversuche und monatelange Klinikaufenthalte, in denen noch nicht einmal im therapeutischen Setting gesprochen wird und/oder eine Transferleistung in den Kontext Kindergarten, Schule, Ausbildung oder Studium ausgeblieben ist. Vor dem Hintergrund, dass die Jahre der Kindheit und Jugend wertvolle Entwicklungszeiten darstellen, in denen psychosoziale Basalerfahrungengesammelt und Zukunftsperspektiven generiert werden, ist es für die Betroffenen von Mutismus und ihre Angehörigen essenziell, dass die gute Prognose im Kindesalter therapeutisch genutzt wird, um eine Aufrechterhaltung des Schweigens bis zum Jugend- und Erwachsenenalter und damit eine Mutismusbiografie zu verhindern.

Die Systemische Mutismustherapie nach Hartmann bietet das Konzept einer direktiven Herangehensweise, mit dem man beim Störungsbild Mutismus in kürzester Zeit eine Veränderung erreichen kann. Mit der intensiven Arbeit am gesamten System der Angst vor dem Sprechen und nicht nur mit dem schweigendenKind oder Jugendlichen ist es möglich, das Schweigen langfristig zu überwinden.

Das Seminar soll einerseits Grundlagen über die Kommunikationsstörung Mutismus vermitteln. Zum anderen erlernen die Teilnehmer die Vorgehensweise bei Diagnostik und Therapie von Mutismus nach dem Konzept von Dr. B. Hartmann.

Frießnegg, Petra

/images/dozenten/Frießnegg, Petra
Petra Frießnegg 

hat von 2004 bis 2007 die Umschulung zur staatlich geprüften Logopädin absolviert. Ab dem Jahr 2012 war sie Angestellte in der logopädischen Praxis bei Michaela Kaiser. Seit September 2016 ist sie selbständig in der Praxis für Sprachtherapie Michaela Kaiser & Petra Frießnegg. Des weiteren ist sie seit 2012 Mitglied der Mutismus-Selbsthilfe Deutschland e.V. – aktuell 2. Bundesvorsitzende und zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederverwaltung. Seit 2013 ist Frau Frießnegg Mitglied der Redaktion von „Mutismus.de“ und seit 2013 deutschlandweit als Dozentin für die Mutismus-Selbsthilfe tätig