Online-Seminar - Impact - Mit kreativer Methode zu mehr Effizienz in der Therapie

/images/dozenten/Dietenmeier, Michaela

Dietenmeier, Michaela

Die Dozentin ist Logopädin und arbeitete in der Frühförderstelle Friedberg/Hessen. 1993-1999 in Ravensburg selbstständig, danach Lehrlogopädin in München. Eigene Praxis in Lindau am Bodensee. Ab 1996 absolvierte sie eine berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Therapeutin. Mehrere Veröffentlichungen.
Datum Start
06.05.2023
Datum Ende
06.05.2023
Zeiten:
Sa. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Sonderthemen
Kategorie:
-
Kursnummer
DM2-2305-O
Gebühr
210 €
Freie Plätze
verfügbar
Immer wieder spüren wir, dass unsere Patient*innen in Denk-/ Fühl-/ und Vehaltensmuster geraten, die sie in ihrer Entwicklung hindern und den therapeutischen Fortschritt erschweren. Da ist der Junge mit LRS, der sich bereits nach dem ersten geschriebenen Wort erschöpft auf den Tisch legt oder die Stimmpatientin, die die Anregungen der Stimmtherapie in ihrer strengen Woche nicht unterbringt. Da ist das Mädchen, das so leicht ablenkbar ist, der Junge, der sagt, er könne gar nichts, der Aphasiepatient, der entmutigt ist. Da sind Eltern, die zu einengend sind und andere, die zu wenig Klarheit geben. Worte helfen dann nicht unbedingt weiter.

Für all diese Patienten und Angehörige ist Impact ein ideales Verfahren, da es zunächst ohne viele Worte mit multisensorischem Input zum Handeln auffordert, Interesse schafft, Emotionen auslöst und auf diese Weise eben diese Muster aufdeckt und die Lösungen aufzeigt. Genutzt werden Alltagsgegenstände: ein Gummi, ein Kugelschreiber, eine Wunderkerze, eine Lampe, ein Wasserkrug, ein Geldschein, eine Schachtel, ein Buch etc.

Das Seminar wird ein vorrangig praktisches sein. Einige Interventionen werden präsentiert. Für die Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer*innen werden gemeinsam Interventionsmöglichkeiten entwickelt.