Gesichtslymphdrainage in der Logopädie nach Reinhard Wolf®

Datum Start
11.05.2021
Datum Ende
11.05.2021
Zeiten:
Di. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
8
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Sonderthemen
Kategorie:
-
Kursnummer
WR3-2105
Gebühr
190 €

Sanft aber effektiv: Entstauungstechniken für die logopädische Praxis

Die Bedeutung eines intakten Lymphgefäßsystems zeigt sich unweigerlich bei der Therapie von Dysphagien und nach Operationen in den Bereichen von Kopf, Hals, Mund und Kiefer, speziell nach Eingriffen im Rahmen einer onkologischen Behandlung.Eine Ödembildung innerhalb dieser Strukturen beeinflusst nachhaltig Ihren Therapieerfolg.Die Lymphdrainage bietet hier einen wirksamen Ansatz gerade im Zusammenspiel mit den Techniken des logopädischen Behandlungsspektrums. Sie gilt als eine etablierte physikalische Therapie mit unzähligen Wirksamkeitsnachweisen.

In der täglichen Praxis leistet sie wertvolle Unterstützung bei Traumata, Schwellungen oder Spannungszuständen und unterstützt mit Hilfe von sanftem Druck und tiefer Entspannung auf einer stofflichen wie ganzheitlichen Ebene die Heilprozesse des menschlichen Organismus.

Wolf, Reinhard

/images/dozenten/Wolf, Reinhard
Reinhard Wolf,

Jahrgang 1962, verheiratet, drei Kinder, zwei Enkeltöchter. Nach seinem Sanitätsdienst bei der Bundeswehr war seine Leidenschaft für das Thema Gesundheit geweckt. Er absolvierte seine Ausbildung zum Physiotherapeuten an den Döpfer Schulen in Schwandorf und sammelte zunächst berufliche Erfahrungen in verschiedenen Rehakliniken und Praxen. Als Dozent für innere Medizin, Neurologie und Pädiatrie gab er sein Wissen von 2002 bis 2005 an die Schüler der Döpfer Schulen weiter. In Regenstauf eröffnete er 2005 seine Physiotherapie-Praxis mit den Schwerpunkten Neurologie und Pädiatrie, während er sich parallel als Osteopath, Kinderosteopath und Bobath-Therapeut weiter qualifizierte. Seit 2007 widmet er sich mit viel persönlichem Engagement der Aus- und Weiterbildung von Therapeute in Deutschland und Österreich.