LoMo - Einfach nur ungewöhnlich oder schon auffällig? Kinder mit Ungeschicklichkeit, Lese-Unlust, Konzentrationsschwäche, ...

/images/dozenten/Ewald, Niels

Ewald, Niels

  • Staatl. gepr. Augenotiker und Augenoptikermeister 2000
  • Visualtrainer 2002
  • Praxis Schweiz 2004 - 2007, Praxis Fellbach seit 2005
  • Neurophys. Entwicklungsförderer 2006
  • Fachdozent Heilpäd. FS Waiblingen seit 2009
  • Entwicklung ENWAKO® Programm, Patent
  • Myoreflextherapeut® 2008, Neurofeedback 2009, Kinderyogalehrer 2011
  • ENWAKO®- Ausbilder seit 2013, Fachbuchautor
  • HNC 2013, Craniosacraltrainer 2018,
  • Anerkennung Österreich Fortbildungspkt. Logopädie
  • Kooperation Mannheim, zweiter Ausbildungsort
Datum Start
22.05.2023
Datum Ende
22.05.2023
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Sonderthemen
Kategorie:
-
Kursnummer
EN-2305-O
Gebühr
55 €
Freie Plätze
verfügbar
Möchten Sie gerne mehr über Kinder wissen, die eine oder mehrere der hier genannten Auffälligkeiten zeigen?

Schlechtes Schriftbild, Rate-Lesen, Lese-Unlust, zu naher Leseabstand, Konzentrationsschwäche, häufige Flüchtigkeitsfehler, Endungen weglassen, Buchstaben vertauschen, Buchstaben verwechseln, häufiges Träumen, Zahlendreher, Lernprobleme, schnelle Ermüdung beim Lesen/Schreiben/Lernen, Sprachschwierigkeiten, Augenschmerzen, -blinzeln, -reiben, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Schwindel, Übelkeit beim Autofahren, Ungeschicklichkeit, schlechte Auge-Hand-Koordination, Gleichgewichtsprobleme, häufiges Anecken oder Stolpern, etwas umwerfen oder fallen lassen, Angst vor Höhenunterschieden, schlechtes Gruppenverhalten, Ungeduld, Aggressivität, Ängstlichkeit, Introvertiertheit, gute Intelligenz mit mäßigem Schulerfolg, Hochbegabung, Haltungsprobleme….

Dann bietet Ihnen das LoMo Seminar bei Loguan® einen kurzen, fundierten Einblick in die ENWAKO® Behandlungsmethode, die mit Kindern, ihrer Lernverarbeitung und Entwicklung arbeitet. Das ENWAKO® Training kombiniert Elemente unterschiedlicher Methoden aus Training der frühkindlichen Reflexe/ Restreaktionen, Verhaltensoptometrie, Visualtraining, kinästhetischem Training, Koordinationstraining, neurologischem Training, kognitivem Training, verhaltenstherapeutischem Ansatz auf Bewegungsbasis, Entwicklungsübungen und anderen praxiserprobten Verfahren.