Online-Seminar - Umgang mit herausfordernden Kindern und deren Eltern in der Logopädie

Datum Start
15.09.2022
Datum Ende
15.09.2022
Zeiten:
Do. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Mehrsprachigkeit / Eltern
Kursnummer
DM-2209-O
Gebühr
205 €

Sarah, 3 Jahre, setzt sich in ihrer ersten Logopädiestunde auf das Schaukelpferd und möchte gerade beginnen, zu schaukeln. Ich bremse die Bewegung und zeige ihr die Plätze für die Füße, damit sie nicht unter die Schaukelpferdkufen geraten. Sie grinst mich herausfordernd an und hält die Füße wieder unter die Kufe. Tom, 5 Jahre, hat selbst viele Spielideen und möchte diese erproben, am besten ohne meine Interventionen. Er bockt und setzt sich wütend unter den Tisch, wenn ich Regeln einführen möchte. Jaromir, 3 Jahre und kaum verständlicher Sprache mächtig, gibt in der Diagnostikstunde seiner Mutter Anweisungen, dass sie das Fenster schließen soll und welche der Spielzeuge sie ihm bringen soll. Die Mutter möchte seine Forderungen ohne Rücksprache mit mir erfüllen.

Wir Logopäd*innen arbeiten gerne zielorientiert an der Erreichung der jeweils nächsten Entwicklungsschritte. Oftmals gilt es zunächst aber, die Regeln für die Zusammenarbeit zu klären auf eine Weise, die alle Beteiligten würdigt und Bindung schafft. Dazu gibt das Seminar theoretischen Input und konkrete Hilfen. Es können eigene Fälle zur Besprechung eingebracht werden.

Leitung: Michaela Dietenmeier, Logopädin, Elternkursleitung "Starke Eltern- starke Kinder", systemische Einzel- Paar und Familientherapeutin

Dietenmeier, Michaela

/images/dozenten/Dietenmeier, Michaela
Michaela Dietenmeier

ist Logopädin und arbeitete in der Frühförderstelle Friedberg/Hessen. 1993-1999 in Ravensburg selbstständig, danach Lehrlogopädin in München. Eigene Praxis in Lindau am Bodensee. Ab 1996 absolvierte sie eine berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Therapeutin. Mehrere Veröffentlichungen.