LoMo - Einführung in die Fortbildung "pädiatrische Dysphagien - Theorie und Praxis"

/images/dozenten/Genz, Bettina

Genz, Bettina

Staatlich anerkannte Logopädin, arbeitet seit 2008 gemeinsam mit ihrem als Ergotherapeut tätigen Mann Rüdiger Genz in der eigenen Praxisgemeinschaft in Oberhausen. Frau Genz behandelt Kinder mit Mehrfachbehinderungen im Bereich Nahrungsanbahnung bzw. schlucktherapeutisch. Sie ist zertifizierte Schlucktherapeutin. Gemeinsam mit Ulrich Birkmann , dem Autor von Kö.Be.S. und in Zusammenarbeit mit ProLog entstand der Kö.Be.S. Kids (Kölner Befundbogen für Schluckstörungen für Kinder). Frau Genz arbeitet vermehrt mit Kindern, die in der Ess-Entwicklung an bestimmten Stufen stagnieren. Ebenso gehören Sondenentwöhnung und Anbahnung von teiloraler Ernährung zu ihrer Arbeit. Im Herbst ist ihr Buch „Pädiatrische Dysphagien“ ebenfalls bei ProLog erschienen.
Datum Start
27.02.2023
Datum Ende
27.02.2023
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Neurologie
Kategorie:
Dysarthrie / Dysphagie
Kursnummer
GB-2302-O
Gebühr
55 €
Freie Plätze
verfügbar
Das LoMo Einführung in die kindlichen Dysphagien bietet eine Einführung in die Fortbildung „pädiatrische Dysphagien -Theorie und Therapie“

Die Einführung behandelt kurz die folgenden Bereiche:

  • Pränatale Entwicklung
  • Orale Reflexe
  • Hand-Mund-Koordination
  • Kindliches Schlucken
  • Diagnostik
  • Therapie

Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in die verschiedenen Therapiebereiche. Kurze Videos begleiten die Erklärungen.