LoMo - Geführte Gebärden in der Therapie mit Kindern aus dem Autismus-Spektrum

Datum Start
08.04.2024
Datum Ende
08.04.2024
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Spezielle Störungsbilder
Kursnummer
FU-2404-O
Gebühr
55 €
Freie Plätze
verfügbar
Art
ONLINE
Mithilfe von Gebärden können wir den Kinder spannende körperorientierte Wahrnehmungsimpulse anbieten, bei denen ein freudvolles Miteinander erlebbar wird und eine erhöhte Erregung vermindern hilft.

Mithilfe von zeitgleich und zeitnah angebotenen visuellen, auditiven und körperbezogenen Impulsen ermöglicht dies langfristig eine multimodale Wahrnehmungsverarbeitung.

Dies ist die Grundlage für eine lebendige Interaktion. Mithilfe von Fallbeispielen, Videobeispielen und praktischen Übungen wird die Herangehensweise veranschaulicht.

Interview mit Ulrike Funke - Loguan:

https://open.spotify.com/episode/0TAxMAHfD69N0jxXOyvq3N

Ulrike Funke

/images/dozenten/Funke, Ulrike
Ulrike Funke – 1996: Logopädieexamen in Heidelberg. Selbstständig in eigener Praxis seit 1998. Ihre Schwerpunkte liegen in der Interaktions- und Sprachanbahnung bei Menschen aus dem Autismus-Spektrum und bei Kindern mit tiefgreifenden Entwicklungsbeeinträchtigungen sowie der Mund- und Esstherapie bei Säuglingen und Kleinkindern.

Ulrike Funke ist Entwicklerin des Therapiekonzeptes Komm!ASS® und Gründerin eines Autismuszentrums Nahe Heidelberg, welches sie mehrere Jahre leitete. Sie vermittelt ihr Wissen in zahlreichen Fortbildungen und Vorträgen. Veröffentlichungen: „Interaktion und Kommunikation beiAutismusspektrumstörungen“, das Buch zum Therapiekonzept und „Kinder im Autismus-Spektrum verstehen und unterstützen, ein Wahrnehmungswegweiser für Eltern und Begleitende"