Online-Seminar - Evidenzbasierte Stimmtherapien: Novafon Local Vibration Voice Therapy, Vocal Function Exercises & Stretch- and Flow Phonation

Datum Start
03.03.2023
Datum Ende
03.03.2023
Zeiten:
Fr. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
4
Unterrichtseinheiten
8
Fachbereich:
Stimme
Kategorie:
-
Kursnummer
BvLB-2303
Gebühr
210 €
Freie Plätze
verfügbar
Art
ONLINE
Das Seminar umfasst alle 5 Säulen des Stimmprotokolls der „European Laryngological Society“ von 2001. Es werden verschiedene Messverfahren zu jeder Säule diskutiert, die entweder sich über die Jahre hinweg als gängig & valide in Wissenschaft und Praxis erwiesen haben, oder anhand der neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen neue Verfahren mit eingebunden und den `current state-of the-art´ repräsentieren. Sie erhalten zu jedem Messverfahren umfangreiche theoretische Kenntnisse über Hintergrund, Abnahme und Interpretation verschiedenster subjektiver- und objektiver Messungen, aber auch praktische Anwendungen in verschiedenster Form (z.B. Schulung, praktische Fähigkeiten & Fertigkeiten in der Ausführung & Durchführung, Fallbeispiele).

Die Struktur des Workshops ist die Kombination aus Theorie & Praxis. Hier werden Sie u.a. bestimmte Messverfahren selbstständig & eigenständig ausprobieren/üben, die auch später in Ihrer klinischen Umgebung anzuwenden sind. Hierzu werden Übungsblätter verteilt, sodass Sie nach individuellem Tempo & Schwerpunkt arbeiten können und die Ergebnisse werden im Plenum besprochen. Abschließend werden für die Praxis ein Befund- & Anamnesebogen, die vom Referenten entwickelt worden sind, vorgestellt, um weitere wissenswerte Eindrücke & Konzeptideen zu erhalten.

Prof. Dr. Barsties v. Latoszek, Benjamin

/images/dozenten/Prof. Dr. Barsties v. Latoszek, Benjamin
Prof. Dr. rer. med. Ben Barsties v. Latoszek ist Logopäde und Medizinwissenschaftler für den Fachbereich Stimme. An der SRH Hochschule für Gesundheit in Düsseldorf & Bonn ist er im Fachbereich Logopädie, als Professor tätig. Seine fachlichen Schwerpunkte sind Diagnostik, Therapie und Prävention von Stimmstörungen. Er ist aktiv zu diesen Themen mit Vortrags- und Kongresspräsenz, internationalen & nationalen Publikationen und mit nationalen und internationalen Wissenschaftlern vernetzt.