LoMo - Craniosacrale Therapie in der Logopädie

/images/dozenten/Bock, Oliver

Bock, Oliver

Verheiratet, drei Kinder, Studium der Wirtschaftswissenschaften mit dem akademischen Grad „Diplom-Kaufmann“, langjähriger Sammlung von Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich, von 2005 bis 2007 theoretische und praktische Ausbildung zum Heilpraktiker, Spezialisierung auf die Craniosacrale Therapie und die Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers, seit 2016 auch als Dozent in diesen Bereichen tätig für diverse Bildungsträger (Paracelsus Schulen, Prof. König und Leiser Schulen.
Datum Start
30.01.2023
Datum Ende
30.01.2023
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Sonderthemen
Kategorie:
-
Kursnummer
BO-2301-O
Gebühr
55 €
Freie Plätze
verfügbar

Die Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitliche, manuelle und tiefgreifende Behandlungsmethode, die mit Hilfe sanfter Berührung durch den Therapeuten Blockaden und Funktionsstörungen des Körpers und der Seele lösen und korrigieren kann. Ein interessanter Aspekt für die Logopädie ist dabei v.a. die Arbeit mit dem sogenannten "Weg des Ausdrucks", hierbei findet u.a. eine Lösung von Strukturen in den Bereichen Oberkiefer, Unterkiefer, im Mundbereich (intraoral) sowie am Zungenbein (Os hyoideum) statt.