LoMo - Die radiologische Diagnostik der Dysphagie - Indikation, Durchführung, Auswertung

/images/dozenten/Krischock, Yasmin

Krischock, Yasmin

Yasmin Krischock -

Studium der Sprachheilpädagogik, Abschluss 1999 an der Universität zu Köln. Sie arbeitete ein Jahr in der neurologischen Abteilung der Unfallklinik Murnau, bevor sie zum Städtischen Klinikum München (Klinikum Bogenhausen) wechselte. Dort ist sie seit 2000 beschäftigt, seit 2004 als stellvertretende Leitung. Darüber hinaus ist sie sowohl intern als auch extern als Referentin (Aphasie, Dysphagie, Trachealkanülenmanagement) tätig.

Datum Start
21.11.2022
Datum Ende
21.11.2022
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Neurologie
Kategorie:
Dysarthrie / Dysphagie
Kursnummer
KY-2211-O
Gebühr
55 €
Freie Plätze
verfügbar
Die Diagnostik der Dysphagie wird sowohl klinisch als auch instrumentell durchgeführt. Im Gegensatz zur mittlerweile etablierten FEES ist die Durchführung der Videofluoroskopie aus verschiedenen Gründen weiterhin lediglich einem kleinen Kreis der SprachtherapeutInnen und LogopädInnen bekannt und möglich.

In diesem LoMo beleuchten wir diese Gründe und beschäftigen uns mit der Indikation, Durchführung und Auswertung der radiologischen Diagnostik der Dysphagie. Es werden zudem spezielle Fragestellungen geklärt und Kontraindikationen erörtert.