LoMo - Therapie, Indikation und Elternberatung bei einseitig tauben Kindern, die mit einem Cochelar Implant versorgt wurden

Datum Start
04.04.2022
Datum Ende
04.04.2022
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Behinderung / Kommunikation
Kursnummer
KS-2204-O
Gebühr
55 €
Seit 2005 ist eine CI-Versorgung bei einseitig ertaubten (single sided deafness = SSD) Menschen möglich geworden. In Deutschland stellt sie mittlerweile eine Standardversorgung dar die in der Regel von der Krankenkasse übernommen wird. Ein spezielle Gruppe stellen die SSD-Kinder dar. Das Webinar informiert über die Indikationsstellung und Therapie bei dieser Gruppe von CI-TrägerInnen und geht auf die Beratungsinhalte für Eltern ein.

Dr. Kröger, Stefanie

/images/dozenten/Dr. Kröger, Stefanie
Dr. Stephanie Kröger, ist seit 1994 Logopädin. Bis 1998 hat sie in der Rehaklinik für Kommunikationsstörungen Werscherberg gearbeitet und war Lehrlogopädin bei der DAA in Osnabrück für den Fachbereich Stimme. Ab 1998 hat sie ihr Studium der Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen absolviert und promovierte 2005 mit dem Thema Real Life Fitting (RLF) in der Logopädie: „Therapeutisch angeleitete Anwendung von Signalvorverarbeitungstechnologien in simulierten, alltagsgetreuen Hörsituationen“. Seit 2006 ist sie Therap. Leitung im Implant Centrum Freiburg, hat Lehraufträge zum Thema CI, verfasst wissenschaftl. Publikationen und hält Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen.