LoMo - Unterstützte Kommunikation und Logopädie

Datum Start
14.03.2022
Datum Ende
14.03.2022
Zeiten:
Mo. 18:00 - 20:30
Fortbildungspunkte
1.5
Unterrichtseinheiten
3
Fachbereich:
Kindersprache / Entwicklungsstörungen
Kategorie:
Behinderung / Kommunikation
Kursnummer
HU-2203-O
Gebühr
55 €
Viele Patienten, die nicht oder nicht in ausreichendem Maße über Lautsprache verfügen, um sich befriedigend verständigen zu können, können erheblich von Unterstützter Kommunikation profitieren. Die unterschiedlichen Zielgruppen für Unterstützte Kommunikation werden gemeinsam erarbeitet. Der Einsatz hilfsmittelgestützter Kommunikationsformen (z.B. grafische Symbole, Kommunikationstafeln oder elektronische Kommunikationshilfen) und körpereigener Kommunikationsformen (Gesten, Gebärden, Blick, Laute….) wird anhand von Fallbeispielen dargestellt.

Hellrung, Uta

/images/dozenten/Hellrung, Uta
Uta Hellrung

Ausbildung 1989-1992 in Essen, dann Studium der Lehr und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen. Tätigkeit als Lehrlogopädin, sowie in verschiedenen Praxen und in einer integrativen Kindertagesstätte mit dem Schwerpunkt „Spracherwerbsstörungen“. Seit 2012 Mitarbeit im Zentrum für Unterstützte Kommunikation in Moers, Arbeit in mehreren Förderschulen und in der UK-Beratungsstelle. Abgeschlossene UK-Weiterbildung (Lehrgang Unterstützte Kommunikation, Uni Köln). Autoren-Untund Seminartätigkeit