Online-Seminar - Systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten in der Logopädie

Datum Start
18.10.2021
Datum Ende
19.10.2021
Zeiten:
Mo. 09:00 - 16:30
Di. 09:00 - 16:30
Fortbildungspunkte
8
Unterrichtseinheiten
16
Fachbereich:
Sonderthemen
Kategorie:
-
Kursnummer
DT-2110
Gebühr
320 €

In dem Ansatz wird systemisches Denken und systemisch-lösungsorientierte Techniken in die „alltägliche“ logopädische Arbeit integriert. Dies beginnt mit der Klärung der Aufträge und Ziele der PatientInnen, vor allem mit Hilfe von Fragetechniken. Dadurch ist es u.a. möglich, die Mitglieder des Systems in die Therapie einzubeziehen, ohne dass sie anwesend sind. Außerdem knüpfen wir an den Ressourcen und Lösungsmöglichkeiten des jeweiligen Patienten an und nutzen diese für die Therapie. Aus unserer Erfahrung ist eine wirksame und effektive logopädische Therapie dann möglich, wenn PatientInnen an der Lösung ihres Problems beteiligt und gefordert sind. Für die PatientInnen bedeutet dies die Veränderung von Sichtweisen, Erweiterung von Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten. Dadurch wird die Effektivität der logopädischen Therapie erhöht.

Dietz, Thomas

/images/dozenten/Dietz, Thomas
Thomas Dietz -
  • 1987-90 Logopädieausbildung in München
  • 1993-95 Ausbildung zum systemischen Therapeuten (DGSF)
  • Außerdem Weiterbildung zum systemischen Supervisor (hsi). Zertifizierter Stottertherapeut (ivs), zertifizierter Zaubertherapeut und Ausbilder des Therapeutischen Zauberns®. Selbständig mit Praxis für Logopädie, Systemische Therapie + Therapeutisches Zaubern®. Referent für systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten in der Logopädie/Ergotherapie und systemisch-lösungsorientierter Gesprächsführung und Elternberatung.